Ev.-luth. Kitaverband Holzminden-Bodenwerder

1376055981.xs_thumb-
Der Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Holzminden-Bodenwerder sucht
für seine Kindertagessstätten
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine(n) Erzieher(in) 27,0 Std./Woche für eine Elternzeitvertretung im U3-
Bereich in der Kita St. Pauli.
Eine spätere Festanstellung kann in Aussicht gestellt werden.
eine Kraft für den hauswirtschaftlichen Bereich als langfristige Vertretung
(Krankheit/Urlaub) 30,0 Std./Woche in der Kita Bevern.
eine(n) Erzieher(in) 35,5 Std./Woche für eine
Mutterschutzfrist/Elternzeitvertretung ab 01.12.2016 in der Kita Golmbach.
Das Entgelt mit den üblichen Sozialleistungen wird nach dem TV-L
gezahlt.
Die Zugehörigkeit zur evangelisch-lutherischen Kirche oder zu einer
Gliedkirche der EKD wird vorausgesetzt.
Bewerbungen und Rückfragen richten Sie bitte bis zum 16.09.2016
an den ev.-luth. Kindértagesstättenverband Holzminden-Bodenwerder
Kirchplatz 3a, 37603 Holzminden, 05531/9362-15

Der Ev.-luth. Kindertagesstättenverband Holzminden-Bodenwerder sucht
für seine Kindertagessstätte in Bevern
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine(n) Sozialassistent(in) 23,0 Std./Woche
Das Entgelt mit den üblichen Sozialleistungen wird nach dem TV-L
gezahlt.
Die Zugehörigkeit zur evangelisch-lutherischen Kirche oder zu einer
Gliedkirche der EKD wird vorausgesetzt.
Bewerbungen und Rückfragen richten Sie bitte bis zum 09.09.2016
an den ev.-luth. Kindértagesstättenverband Holzminden-Bodenwerder
Kirchplatz 3a, 37603 Holzminden, 05531/9362-15



http://www.kirchenkreis-holzminden-bodenwerder.de/index.php?id=5



1376055981.xs_thumb-

Stellenausschreibung Kindertagesstättenverband

Wann?
22.07.2016, --:-- Uhr
Was?
Medium
Bild: ev.-luth. Kindértagesstättenverband Holzminden-Bodenwerder
Der ev.-luth. Kindertagesstättenverband Holzminden-Bodenwerder sucht für seine Kindertagessstätten in Bevern und Stadtoldendorf zum 01.09.2016

zwei Erzieher(innen) 25,0 Std./Woche, 19,25 Std./Woche

eine(n) Sozialassistent(in) 23,0 Std./Woche unbefristet sowie

zwei Erzieher(innen) 23,5 Std./Woche, 37,5 Std./Woche zur langfristigen Vertretung.

Das Entgelt mit den üblichen Sozialleistungen wird nach dem TV-L gezahlt.
Die Zugehörigkeit zur evangelisch-lutherischen Kirche oder zu einer Gliedkirche der EKD wird vorausgesetzt.
Bewerbungen und Rückfragen richten Sie bitte bis zum 22.07.2016an den ev.-luth. Kindértagesstättenverband Holzminden-BodenwerderKirchplatz 3a, 37603 Holzminden, 05531/9362-15
Wo?
ev.-luth. Kindértagesstättenverband Holzminden-Bodenwerder
Kirchplatz 3a
37603 Holzminden
1376055981.xs_thumb-
1465565118.medium_hor

Bild: Dorrie

„Einfach spitze, dass du da bist!“

Anja Sohns als pädagogische Leitung des Kindertagesstättenverbandes des Kirchenkreises Holzminden-Bodenwerder eingeführt

Der evangelisch-lutherische Kindertagesstättenverband Holzminden-Bodenwerder hat am 1. Januar dieses Jahr seine Arbeit aufgenommen. Jetzt wurde die pädagogische Leitung, Frau Anja Sohns, in einem festlichen Gottesdienst in der St. Pauli-Kirche Holzminden durch Superintendent Ulrich Wöhler eingeführt.

Eine Rundverfügung der Landeskirche Hannovers aus dem Jahr 2006 ebnete den Weg für den Zusammenschluss der insgesamt 10 Kindertagesstätten des Kirchenkreises Holzminden-Bodenwerder. Vor dem Hintergrund sich verändernder Rahmenbedingungen erschien eine einrichtungsübergreifende Planung und Steuerung der Arbeit der evangelischen Kindertagesstätten unerlässlich, um Kirchenvorstände und Pfarrämter von administrativen Tätigkeiten zu entlasten, finanzielle Verantwortung zu bündeln und einen flexibleren Einsatz der Mitarbeitenden zu gewährleisten. Eine Arbeitsgruppe erörtere zunächst die Rahmenbedingungen für eine Verbandsgründung, eine Satzung wurde erstellt und intensiv diskutiert.

Vorbehalte gegen die Gründung wurden durch persönliche Gespräche und Diskussionen in den Kirchenvorständen abgebaut, die Bereitschaft zur Gründung wuchs und führte im Frühjahr 2014 zum Gründungsbeschluss.

In Anja Sohns hat der Kindertagesstättenverband eine erfahrene pädagogische Leitung gefunden. 25 Jahre war Sohns Leiterin einer evangelischen Kindertagesstätte in Springe. Zu ihren Aufgaben zählen nun die Organisation und Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen zu aktuellen pädagogischen Fragestellungen, eine bedarfsgerechte Personalplanung, die Qualitätssicherung sowie die Unterstützung der religionspädagogischen Bildungs- und Erziehungsarbeit in den einzelnen Einrichtungen. „Ein offener, kontinuierlicher Austausch auf Augenhöhe“, das wünscht sich Sohns für ihre Arbeit als Leiterin des Verbandes.

„Einfach spitze, dass du da bist!“ - Dieses Lied sangen Kinder aus den evangelischen Kindergärten in Holzminden sowie Erzieherinnen der zehn Kindertagesstätten im Begrüßungsgottesdienst. Mitglieder der beteiligten Kirchenvorstände setzen symbolisch das Logo des Kit-Verbandes aus einzelnen Puzzleteilen zusammen. Die offizielle Amtsführung im Rahmen des Gottesdienstes erfolgte durch Superintendent
Wöhler. Die Einführung begleiteten gute Gedanken und Wünsche, Willkommenspräsente wurden überreicht. Bei schönstem Wetter versammelten sich die rund 150 Teilnehmenden nach dem Gottesdienst auf der Pfarrwiese, um auf die neue pädagogische Leitung angestoßen.

Anja Sohns freute sich über das herzliche Willkommen und blickt auch nach den Begegnungen der ersten Monate mit den Teams der Einrichtungen mit Freude auf ihre Aufgabe im Kindertagesstättenverband: „Die gute Atmosphäre schafft den nötigen Rückenwind um mit Engagement die Aufgaben anzugehen, die wichtig sind um den neuen Verband aufzubauen und zu stärken!“

Christian Bode